Lageplan

Auf der Fläche von rund 5000 Quadratmetern werden 15 Volieren, eine Freiluftarena mit 300 Sitzplätzen für die Flugvorführungen sowie ein Lehrpfad zur Geschichte der Falknerei errichtet. Im Ötztaler Greifvogelpark können die Besucher somit künftig 15 unterschiedliche Greifvogelarten und deren Flugkünste bestaunen.

  • 5000m²
  • 15 Volieren mit Adler, Geier, Milane,
    Eulen, Bussarde, Raben & Falken
  • Tägliche Flugführungen
  • Freiluftarena – 250 Sitzplätze
  • Lehrpfad – Geschichte der Falknerei

Sie können HIER den Lageplan herunterladen